Header neu 2018
Zeitschrift für Buchgeschichte
ISBN: 0379-3621
ET: 6/2019
Ausstattung: 64 Seiten

 

 

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis:

Meta Niederkorn-Bruck, Zum Schriftwesen der Melker Reform.

Mit Abb. 1 – 56

Anna Busetto, Studi preliminari sui manoscritti greci della Biblioteca Bertoliana di Vicenza.

Con tavola 1 – 4

Elisa Bastianello, Un manoscritto ferrarese a Venezia: la copia dell’Orthopasca di Pellegrino Prisciani alla  Biblioteca Nazionale Marciana.

Con tavola 1 – 13

 

Robert Klugseder
Eine textkritische Edition des mittelalterlichen Regelbuchs der Diözese Passau
ISBN: 0379-3621
ET: Mai / 2019
Ausstattung: 500 Seiten, Hardcover

 

 

 

 

Codices Manuscripti & Impressi Supplementum 13

Der Liber ordinarius Pataviensis

Eine textkritische Edition des mittelalterlichen Regelbuchs der Diözese Passau

Robert Klugseder, unter Mitarbeit von Gionata Brusa

 Inhaltsverzeichnis:

 1.  Vorbemerkungen

2.  Inhaltsverzeichnis

3.  Abkürzungsverzeichnis

4.  Musikgeschichte der mittelalterlichen Diözese Passau: Ein Literaturbericht mit einer Übersicht der wichtigsten einstimmigen Quellen

5.  Der Passauer Liber ordinarius

5.1. Besprechung der Quellen

5.2. Entstehungsgeschichte und Besonderheiten

5.3. Prozessionen am Dom zu Passau

5.4. Das Kalendar des Liber ordinarius St. Paul Cod. 83/3

5.5. Der Liber ordinarius des Kollegiatstifts Spital am Pyhrn

5.6. Zusammenfassung: Liturgische Basisdaten

6.  Historiae für die an der Domkirche und in der Diözese Passau besonders verehrten Heiligen

7.  Bibliographie

8.  Editionsrichtlinien

9.  Edition des Passauer Liber ordinarius

9.1. Editionstext

9.2. Register

9.3. Index der Feste, Sonn- und Ferialtage

10. Kurzinventar des Liber ordinarius St. Paul Cod. 83/3

11. Signaturenübersicht der zitierten Handschriften

Jahrgang 40 (2019), Heft & Impressi 114/115
ISBN: 0379-3621
ET: 4/2019
Ausstattung: 64 Seiten

Inhaltsverzeichnis:

Friedrich Buchmayr,Clemens Kafka, Zwei neue Fragmente der Riesenbibel von St. Florian. Mit Abb. 1 – 5

Sara Rahmani, Xenophilie in den illuminierten persischen Handschriften. Am Beispiel des Heidelberger Šāhnāme-Manuskripts (Cod. Trübner 8). Mit Abb. 1 – 9

Beatrice Alai, Tra il manoscritto e il libro a stampa: considerazioni intorno ad un Breviario miniato veneto dalla  raccolta von Nagler.  Con lamina 1 – 8

Álvaro Ibáñez Chacón, Un nuevo excerptum de los Parallela minora pseudoplutarqueos en el Voss. gr. Q 61 Con lamina 1

Katharina Kaska, Maximilian I. – Ein großer Habsburger. Ein kurzer Überblick über die Ausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek zum 500. Todesjahr des Kaisers Mit Abb. 1 – 5

Jahrgang 39 (2018), Heft & Impressi 112/113
ISBN: 0379-3621
ET: 12/2018
Ausstattung: 60 Seiten

Inhaltsverzeichnis:

M.K. Anson, R.G. Babcock (u.a.), The Education of a Princess: Beatrice of Aragon and her Manuscript of Cicero´s De Senecute. With Plate 1- 2

R. Gameson, G. Marucci (u.a.), The Colour of the Law. With Plate 1 - 12

M. Schaller, Register der Handschriften für Codices Manuscripti & Impressi 2016 - 2018 (Heft 103/104 - 111 und Supplemente 12)

Jahrgang 38 (2017), Suppl. 12
Ein unvollendetes Meisterwerk der Fecht- und Ringkampfliteratur des 16. Jahrhunderts sucht seinen Autor. Der Landshuter Holzschneider und Maler Georg Lemberger als Fecht- und Ringbuchillustrator?
ISBN: 0379-3621
ET: 2017

von Dr. Rainer Welle

Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung

1.1 Die Handschrift Ms. germ. quart. 2020 in ihrem (literar-)historischen Kontext

1.2 Zur Forschungsgeschichte

1.3 Zur Erschließung der Handschrift

2. Kodikologische Beschreibung der Handschrift

Zwichenbilanz

3. Stilistische Analyse des Bildcorpus

3.1 Kostüm und Zeit

3.2 Über die Natur zur Person

3.3 Die Körperzeichnung der Hauptfiguren

3.4 Die Körperzeichnung und Platzierung der Nebenfiguren

3.5 Die Zeichnung der Gewandfalten

3.6 Die Zeichnung der Kopf- und Gesichtsformen

3.7 Körperzeichnung und Manierismus

3.8 Individualmerkmale der Landschaftszeichnung

3.9 Lembergers "Linienspiel" und Farbpräferenzen

3.10 Lembergers Pferdezeichnung

Schlußbilanz

4. Transkription

Transkriptionsrichtlinien

Transkription

5. Anhang

Handschriftenstemma zu Ms. germ. quart. 2020

Abkürzungsverzeichnis

Handschriften-, Inkunabeln- und Archivalienverzeichnis

Bildquellen außerhalb der Handschrift

Personenverzeichnis

Literaturverzeichnis

Jahrgang 36 (2015), Suppl. 11
Die Bibliothek und das Skriptorium des Stiftes Heiligenkreuz unter Abt Gottschalk (1134 - 1147)
ISBN: 0379-3621
ET: 2015

Inhaltsverzeichnis:

Verzeichnis der Abkürzungen

Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur

Einleitung (A. Haidinger, F. Lackner)

Verzeichnis der aus dem Zeitraum 1143 - 1147 jetzt noch nachweisbaren Codices (A. Haidinger)

Photonachweis

Beobachtungen zum Heiligenkreuzer Skriptorium zur Zeit Gottschalks 1134 - 1147 (A. Haidinger)

Tafelteil

Beschreibung der Handschriften (F. Lackner)

Vorbemerkung

Heiligenkreuz, Stiftsbibliothek

Handschriften aus Heiligenkreuz in der Österreichischen Nationalbibliothek

Register

Verzeichnis der zitierten Handschriften

Schreiber-Verzeichnis