Header modern 2 web

Philipp Horak

Philipp Horak, geboren 1976 in Wien, kam während eines Praktikums im Alter von 15 Jahren das erste Mal mit der Fotografie in Berührung. Nach Beendigung seines Praktikums besuchte er die "Höhere Graphische Lehranstalt" in Wien und absolvierte dort die Meisterprüfung. Seine Fotos wurden darauffolgend im österreichischen Wochenmagazin Profil veröffentlicht. Heute arbeitet er sowohl mit allen bedeutenden österreichischen Magazinen, wie Profil, Focus und Trend, sowie für internationale Magazine wie z.B. Stern, Die Zeit, Frankfurter Allgemeine, Frankfurter Rundschau oder GEO. Zu seinen Klienten zählen außerdem Firmen wie Siemens, OMV, T-Mobile und Niedermeyer. Seit 2004 wird Horak von der Agentur Anzenberger auf dem internationalen Markt vertreten. Zusammen mit den "Shaolin Monks" reiste Philipp Horak von 2004-2006 durch Portugal, Frankreich, Spanien, China und Österreich und dokumentierte anschließend im Jahr 2006 während einer Reise in den Chad gemeinsam mit „Ärzte ohne Grenzen" eine Reportage über das Refugee Camp in Goré. Im Anschluss daran bereiste er zusammen mit einem Filmteam die Route der "Rally Paris-Dakar". Zu seinen weiteren Projekten zählt die Kampagne "Blackaustria". Zur Zeit lebt und arbeitet Philipp Horak in Wien.