Header modern 2 web

Hans Peter Lenz

Hans Peter Lenz wurde 1934 in Bonn geboren, studierte an der Technischen Hochschule Aachen und promovierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. Sein beruflicher Werdegang in der Forschung und Entwicklung von Motoren und Komponenten begann bei Klöckner-Humboldt-Deutz in Köln. Die weiteren Stationen waren Pierburg und Daimler-Benz. 1974 erfolgte seine Berufung an die Technische Universität Wien als Vorstand des Institutes für Verbrennungskraftmaschinen und Kraftfahrzeugbau. Das von ihm ins Leben gerufene Wiener Motoren-Symposium ist jedes Jahr Treffpunkt für die Top-Manager und Motoren-Experten aus aller Welt. Es wird vom Österreichischen Verein für Kraftfahrzeugtechnik veranstaltet, dessen Präsident Hans Peter Lenz ist.